Fernbus von Bern nach Žilina

Preise ab CHF 80,-
Fernbus Bern

Fernbus von Bern

Bern Zum Anhören bitte klicken! (französisch Berne, italienisch Berna , rätoromanisch Berna, berndeutsch Bärn ist eine politische Gemeinde in der Schweiz und als Bundesstadt de facto deren Hauptstadt (siehe auch Hauptstadtfrage der Schweiz). Bern ist Hauptort des gleichnamigen Kantons, in dessen Verwaltungskreisen es zum Verwaltungskreis Bern-Mittelland gehört.

Bern gehört mit 139’499 Einwohnern (März 2015) – neben Zürich, Genf, Basel und Lausanne – zu den grössten Gemeinden der Schweiz; rund 390’000 Personen wohnen in der Agglomeration Bern. Die Stadt Bern ist das Zentrum der Wirtschaftsregion Bern-Mittelland. Die Stadt ist nicht nur Sitz der städtischen und kantonalen, sondern als Bundesstadt auch der eidgenössischen Verwaltung und damit das grösste Verwaltungszentrum der Schweiz. Seit längerem bestehen Bestrebungen, die Stadt und Agglomeration als Hauptstadtregion Schweiz deutlicher zu positionieren. Zusammen mit den Zentren Lausanne und Genf gehört die Stadt Bern zur Greater Geneva Berne area.

Seit Jahren wird Bern neben Zürich und Genf als eine der Städte mit den weltweit höchsten Lebenshaltungskosten gelistet.

Die 1191 gegründete Zähringerstadt ist mit ihren charakteristischen Lauben teilweise in ihrer ursprünglichen Form erhalten. Seit 1218 Freie Reichsstadt, trat Bern 1353 der Eidgenossenschaft bei und entwickelte sich bis ins 16. Jahrhundert zum grössten Stadtstaat nördlich der Alpen. 1983 wurde die Berner Altstadt in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.

Source: Wikipedia

Fernbus Žilina

Fernbus nach Žilina

Žilina ist eine Stadt in der westlichen Slowakei und mit 78.033 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2014) nach Bratislava, Košice, Prešov, Žilina und Banská Bystrica die sechstgrößte Stadt des Landes. Žilina ist neben Bratislava die älteste slowakische Stadt.

Die Stadt liegt im Westen der Slowakei, etwa 90 km östlich der Hauptstadt Bratislava, am gleichnamigen Fluss. Sie ist die Hauptstadt und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Verwaltungsbezirkes Nitriansky kraj sowie des gleichnamigen Kreises, der einer der bevölkerungsreichsten Kreise der Slowakei ist. Geomorphologisch gehört die Stadt zum slowakischen Donautiefland, Unterteil Nitrianska pahorkatina (Neutraer Hügelland).

Das Ortszentrum liegt auf der Höhe von 167 m n.m.. In der Stadt selbst gibt es einige Erhebungen wie den Burgberg, den Galgenberg (Šibeničný vrch), den Kalvarienberg und die Katruša. Das bedeutendste geographische Merkmal ist jedoch der Berg Zobor (587 m n.m.) im Norden der Stadt, von dem aus sich das Tribetzgebirge (slow. Tribeč) etwa 45 km nach Nordosten erstreckt.

Der Zobor ist durch Wanderwege erschlossen und bietet von seinen Kalkklippen einen beeindruckenden Blick auf Žilina und die Mäander des gleichnamigen Flusses. In der Stadt münden Bäche Dobrotka und Selenec in die Žilina, von welcher der Arm Malá Žilina bei Dolné Krškany abzweigt. Der niedrigste Punkt der Stadt liegt auf der Höhe von 138 m n.m. Die Größe der Gemeindefläche beträgt etwa 100 km².

Source: Wikipedia

Mordene Fernbus Flotte

Regelmäßige europaweite Verbindungen mit Reisebussen mit Klimaanlage, zurückstellbaren Sitzen, viel Platz für die Beine und Toiletten im Fahrzeug.

Ermäßigungen für Hin- und Rückfahrt

Wenn Sie Ihre Hin- und Rückfahrt zusammen buchen, sparen Sie noch mehr, weil Ermäßigungen für beide Fahrten berechnet werden.

Großzügige Freigepäckmengen

Unsere Gäste profitieren von einer Freigepäckmenge mit zwei mittelgroßen Koffern, die sicher im Stauraum aufbewahrt werden. Der Fahrer verstaut und entlädt das Gepäck für Sie.